Museum Tinguely | Basel | À bruit secret. Das Hören in der Kunst

22. Februar - 14. Mai 2023

À bruit secret. Das Hören in der Kunst ist die vierte von fünf Themenausstellungen im Museum Tinguely, die sich auf experimentelle Art und Weise in die Welt der menschlichen Sinne begibt. Bei dieser vierten Ausstellung steht der auditive Sinn im Zentrum, der beim multisensorischen Erleben von Kunst eine wichtige Rolle spielt. Geboten wird eine Vielfalt von kunsthistorischen, immersiven sowie interaktiven Begegnungen mit Klangwelten. Sowohl historische als auch speziell für diese Ausstellung realisierte Arbeiten von rund 25 internationalen Kunstschaffenden animieren das Publikum zum genauen Hinhören und eröffnen dabei auch akustische Erfahrungen, die für das menschliche Ohr normalerweise verborgen bleiben.

Museum Tinguely | Basel | À bruit secret. Hearing in Art

February 22 - May 14, 2023

À bruit secret. Hearing in Art is the fourth in a series of five themed exhibitions at Museum Tinguely dealing in experimental ways with the human senses. Focusing attention on hearing, which plays an important role in multisensory experiences of art, the exhibition offers various immersive and interactive encounters with familiar and less familiar soundscapes. Historical works and pieces created specially for the show, by around 25 international artists, invite visitors to pay attention to what they are hearing, opening up acoustic fields usually hidden from the human ear.

Filmstill der Projektion in der Installation von Marcus Maeder, Espírito da floresta/Forest spirit Florest, 2017-2020, Foto: Marcus Maeder, 2020, Courtesy the artist / 2023 ProLitteris, Zürich
Christina Kubisch in ihrer Installation Weaving, 2020, Atelier Nord, Oslo © Christina Kubisch; Foto: Istvan Vandor
Isa Genzken, Ohr, 1980, Chromogener Farbdruck auf Spanplatte in Künstlerrahmen, Courtesy Galerie Bucholz © 2023 ProLitteris Zürich
Robert Rauschenberg, Oracle, 1962-1965,Diverse Materialien: Metall, Glas, Kautschuk, Holz, Wasser, Motor, Pumpe, Autoradios, Sender, Empfänger, Lautsprecher und Batterien, Masse variabel, Don de M. et Mme Pierre Schlumberger 1976, Centre Pompidou, Paris - Musée national d'art moderne - Centre de création industrielle, © Robert Rauschenberg Foundation / 2023 ProLitteris, Zürich, Foto: © Centre Pompidou, MNAM-CCI, Dist. RMN-Grand Palais/ Philippe Migeat
Hermann Goepfert, Optophonium I, 1961/1962, Holz, Metall, Farbe, 57 Alumimumplatten, 8 Lampen, Tonband, Lautsprecher, 181 x 288 x 31,5 cm, 6 Min 55 Sek, Kunstmuseen Krefeld © 2023 ProLitteris, Zürich, Foto: Kunstmuseen Krefeld / Volker Döhne
Meret Oppenheim, Das Ohr von Giacometti, 1959, Bronze, 1. Edition unnummeriert / Pastori, 11 x 7,5 x 1,5 cm, Privatsammlung © 2023 ProLitteris, Zürich; Foto: Flavio Karrer
Ursula Biemann, Acoustic Ocean, 2018, Installationsansicht anlässlich der Ausstellung im Centre culturel suisse, Paris, 2020 © Ursula Biemann; Foto: Margot Montigny
Rolf Julius, Musik für die Augen, 1982, Installationsansicht Kehrer Galerie, Berlin 2015 © Estate Rolf Julius / 2023 ProLitteris, Zürich
Marcus Maeder, Espírito da floresta/Forest spirit Florest, 2017-2020, Foto: Marcus Maeder, 2020 ,Courtesy the artist / 2023 ProLitteris, Zürich
Christina Kubisch in ihrer Installation La Serra, 2019, Stadtgalerie Saarbrücken © Christina Kubisch; Foto: Kerstin Krämer
Marcel Duchamp, Á bruit secret (With Hidden Noise), 1916/1964, Assistiertes Readymade: Schnurknäuel mit unbekanntem Objekt, mit vier langen Schrauben zwischen zwei Messingplatten festgeschraubt, 12,7 x 15,2 x 15 cm, Achat, 1986, Centre Pompidou, Paris, Musée national d'art moderne - Centre de création industrielle © Association Marcel Duchamp / 2023 ProLitteris, Zürich, Foto: © Centre Pompidou, MNAM-CCI, Dist. RMN-Grand Palais / image Centre Pompidou, MNAM-CCI
Meret Oppenheim, Das Ohr von Giacometti, 1959, Bronze, 1. Edition unnummeriert / Pastori, 11 x 7,5 x 1,5 cm, Privatsammlung © 2023 ProLitteris, Zürich; Foto: Flavio Karrer
Alexander Tillegreen, Installationsaufnahme von Phantom Streams for O-Overgaden (2023), im O-Overgaden Institute for Contemporary Art, Kopenhagen, 2023, 19 Min., 10 Sek, Sieben-Kanal-Audioinstallation, programmierte LED-Leuchten, Vorhänge, wärmeempfindliche Sensoren © Alexander Tillegreen; Foto: Mikkel Kaldal
Rolf Julius, Musik für die Augen, 1982, Installationsanischt Galerie Thomas Bernard, Paris 2015 © Estate Rolf Julius / Xippas/ 2023 ProLitteris, Zürich, Foto: Rebecca Fanuele
Frank Kupka, Langage vertical, 1926, Öl auf Leinwand, 81x 65 cm, Kunsthaus Zürich, 1960 © 2023 ProLitteris, Zürich