8. Socle du Monde Biennale

8th Socle du Monde Biennale

12.06. – 31.10.2021 | Dänemark

Geplant war sie bereits für das vergangene Jahr. Nun startet die mittlerweile achte Socle du Monde Biennale endlich im Sommer dieses Jahres unter dem Motto „Welcome Back My Friends to the Show that Never Ends”. Auch wenn der Titel sich ursprünglich nicht auf die Eröffnung einer Kunstausstellung am Ende einer Pandemie bezog, hat er dennoch an Aussagekraft hinzugewonnen. Im Mittelpunkt der diesjährigen Veranstaltung stehen die Integration und die Einbettung von Kunst in den städtischen Raum. Daher wurden drei Museen, ein ehemaliges Schulgebäude, eine Kirche, Parks sowie öffentliche und private Gebäude zu Schauplätzen für standortspezifische Ausstellungen umgewandelt.

Planned originally for last year, the 8th edition of the Socle du Monde Biennale 2021 “Welcome Back My Friends to the Show that Never Ends” is finally opening this summer. The show’s title originally did not refer to a post-pandemic opening of art exhibitions but has since gained another significance. The central focus of this year´s edition is the integration and embedment of the City space. As a result, the three museums, a former high school, a church, parks, public and private buildings are transformed into showplaces for sight specific exhibitions.

HEART Museum, Foto: Iwan Baan
HEART Museum, Foto: Iwan Baan
Piero Manzoni: Merde d´Artista, 1961, Courtesy: Der Künstler
El Anatsui: AG + BA, 2014, Aluminium, Kupferdraht und Nylonschnur, Maße variabel, Courtesy: Der Künstler und October Galerie, London, Foto: Andy Keate
Elia inside, Foto: Ole Jørgensen
HEART Museum, Foto: Iwan Baan
Piero Manzoni: Socle du Monde, 1961, Courtesy: Der Künstler, Foto: Thomas Pedersen
El Anatsui: Timespace, 2014, Aluminium und Kupferdraht, 325 x 495 cm, Courtesy: Der Künstler und October Galerie, London, Foto: Jonathan Greet