Zeppelin Museum Friedrichshafen | Fetisch Zukunft. Utopien der dritten Dimension

Zeppelin Museum Friedrichshafen | Fetishizing the Future. Utopias of the third dimension

16. Dezember 2022 - 16. April 2023

Das Zeppelin Museum stellt in der transdisziplinären Ausstellung Fetisch Zukunft. Utopien der dritten Dimension Visionen und Ideen der letzten 120 Jahre vor. Technische und gesellschaftspolitische Utopien treten in den Dialog mit künstlerischen Positionen. Die Ausstellung untersucht, wie Technik- und Gesellschaftsutopien ineinandergreifen und setzt historisch bei den Luftschiffen an. Ergänzt wird sie durch 15 künstlerische Arbeiten von der Aerocene Foundation und Tomás Saraceno, Nuotama Frances Bodomo, Andreas Feininger, Alexandra Daisy Ginsberg, Alexander Kluge, Marie Lienhard, Jacolby Satterwhite, Timur Si-Qin, Anton Vidokle und Aby Warburg.

The transdisciplinary exhibition Fetishizing the Future. Utopias of the third dimension at the Zeppelin Museum Friedrichshafen discusses visions and ideas from the last 120 years. Technical and socio-political utopias are juxtaposed with artistic positions that question them. The exhibition examines the intertwining of technological and societal utopias. It starts historically with the airships and is complemented by 15 artistic works from the Aerocene Foundation and Tomás Saraceno, Nuotama Frances Bodomo, Andreas Feininger, Alexandra Daisy Ginsberg, Alexander Kluge, Marie Lienhard, Jacolby Satterwhite, Timur Si-Qin, Anton Vidokle and Aby Warburg.

Tomás Saraceno, Aerocene, Launches at White Sands, New Mexico United States, 2016, Die Skulptur D-0 AEC Aerocene wird durch großzügige Unterstützung von Christian Just Linde ermöglicht. Video von Frederik Jacobi und Anthony Langdon, Courtesy of the artist and Aerocene Foundation © Studio Tomás Saraceno
Tomás Saraceno, Aerocene Tata Inti, 2018, Courtesy of the artist and Aerocene Foundation, Das Kunstwerk profitiert von der Unterstützung des CCK / Sistema Federal de Medios y Contenidos Públicos / Argentinien © Studio Tomás Saraceno
Alexandra Daisy Ginsberg, The Wilding of Mars, 2019, Unity-Simulation, Videoinstallation mit 12 Bildschirmen © Alexandra Daisy Ginsberg, Im Auftrag des Vitra Design Museums und des Design Museums. Mit Unterstützung der Cité du Design, Saint-Étienne. Installation unterstützt durch Distec
Herausgeber: Verlag "Junge Welt", Sowjetisches Lastenluftschiff, 1968, Farbiger Papier-Bastellbogen und Modellnachbau. Titelzeichnung: Hans Räde, Modellkonstruktion: Siegfried Beutler, Nachbau: Jens Schenkenberger © Zeppelin Museum, Foto: Markus Tretter
Tomás Saraceno, Aerocene Tata Inti, 2018, Courtesy of the artist and Aerocene Foundation, Das Kunstwerk profitiert von der Unterstützung des CCK / Sistema Federal de Medios y Contenidos Públicos / Argentinien © Studio Tomás Saraceno
Marie Lienhard, Spaces, 2019 – fortlaufend, Virtual Reality Video, 360° Panoramakamera, Wetterballon und Helium © Marie Lienhard
National Aeronautics and Space Administration (NASA), Earthrise, 1968, Bildserie © National Aeronautics and Space Administration (NASA), Foto: Bill Anders
Tillmann Schmitz, Luftbus-Amphibium, La Chaux de Fonds, 1971–1993, Silberfarbenes Luftschiffmodell mit drehbaren Propellern und Landerädern. © Zeppelin Museum, Foto: Markus Tretter