Tiemann-Preis: Mit 50.000 Euro dotierter Tiemann-Preis zum zweiten Mal ausgeschrieben

Open Call: 1. Februar - 30. April 2024

Zum zweiten Mal vergibt die Ingeborg und Dr. H. Jürgen Tiemann-Stiftung den mit bis zu 50.000 Euro dotierten Tiemann-Preis für Malerei. Vom 1. Februar bis zum 30. April können sich Museen aus ganz Deutschland bewerben, die über eine eigene Sammlung zeitgenössischer Kunst verfügen. Der jährlich ausgeschriebene Preis ist für den Ankauf eines Kunstwerks oder einer Werkgruppe aus dem Bereich der Malerei bestimmt und soll die Häuser im Ausbau ihrer Sammlungen zeitgenössischer Kunst unterstützen.

Ingeborg und Dr. H. Jürgen Tiemann, Portrait © Ingeborg und Dr. H. Jürgen Tiemann-Stiftung
Dr. H. Jürgen Tiemann, Portrait © Ingeborg und Dr. H. Jürgen Tiemann-Stiftung
Verleihung des Tiemann-Preis 2023 an das Museum Folkwang; Armin Boehm, Dr. Jürgen Tiemann, Peter Gorschlüter (v.l.n.r.) Foto: Museum Folkwang, Florian Wagner
Tiemann-Peis
Ingeborg Tiemann, Portrait © Ingeborg und Dr. H. Jürgen Tiemann-Stiftung
Logo Tiemann-Preis © Ingeborg und Dr. H. Jürgen Tiemann-Stiftung
Verleihung des Tiemann-Preis 2023 an das Museum Folkwang; Dr. Jürgen Tiemann, Peter Gorschlüter (v.l.n.r.) Foto: Museum Folkwang, Florian Wagner